Aktualisierungen von Juli, 2010 Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Charly Schweiger 11:22 am 19. July 2010 permalink  

    T-Mobile mag seine Kunden, irgendwie …… 

    So, nachdem ja bald das iPhone 4 nach Österreich kommt, und ich ja Kunde bei T-Mobile bin (iPhone 3G) checkte ich mal deren Homepage. „Bestandskunden erhalten das iPhone 4 besonders günstig“ steht da.

    Nach einer Nachfrage bei der Hotline, was denn besonders günstig bedeutet, sagte man mir, dass sie das nicht wissen, weil ja das Telefon noch nicht verfügbar ist. O.k. Das ist ja wirklich guter Grund nicht zu wissen, was man für ein Gerät verrechnen soll.

    (mehr …)

     
    • Mr. Black 15:24 am 19. Juli 2010 permalink

      Traurig aber wahr, und bei Orange um nix besser!!

      Einzige Lösung:

      Freies iPhone aus UK, und eine Yesss oder Bob Karte, und auf alle Verträge gesch****!

      Kunden halten ist nicht die Stärke von Netzbetreibern!

    • natascha 16:34 am 19. Juli 2010 permalink

      Tja drum bin ich seit jahren schon weg von T-Mobile. die wollten ja glatt bei meinen Mann für eine Vertragsverlängerung 50 € kassieren…da hab ich meinen Mann zu A1 überredet und bin bis dato sehr zufrieden:-)

      früher hat man für ne vertragsverlängerung ein Geschenk bekommen bei Max…wie es eben früher hiess…und dann so ne scheisse…

    • Simon 06:57 am 6. August 2010 permalink

      Ich muss mich hier leider anschließen! In Sachen Vertragsverlängerung ist T-Mobile wirklich nicht besonders kundenfreundlich- man sollte eigentlich erwarten, dass man besonders gute Konditionen oder sogar eine Prämie bekommt, wenn man seinen Knebelvertrag bei T-Mobile weiter verlängert…

  • Charly Schweiger 20:58 am 5. July 2010 permalink  

    Mag ich, gefaellt.com, coollikes, usw. usw. 

    Waaahhhh, diese Facebook-Like-Farms nerven mich total (vielleicht liegts ja nur an mir).

    Aber die Idee mit Facebook hat so schön angefangen. Man kann seine Gedanken, oder was man anderen mitteilen will einfach in diese viereckige Box mit Hilfe der Tastatur reintippen. Aber das scheint ja mittlerweile zu schwierig zu sein. Jetzt wird nur stupide auf irgendwelche Links geklickt mit Aussagen, die ich in Wirklichkeit nie und nimmer mit der echten Person hinter dem Facebook-Account in Verbindung bringen würde.

    Ich bin der Ansicht, dass Facebook eine Art der Kommunikation mit Freunden, Bekannten und natürlich mit Leuten, die ich noch nie im echten Leben getroffen habe, ist. Der Vergleich mag zwar hinken, aber mir ist lieber, jemand ist in einem Gespräch selber fähig Sätze zu bilden (auch wenn sie nicht perfekt sind) und eigene Aussagen zu tätigen als mit einem Koffer voller vorgefertigter Kärtchen mit irgendwelchen lächerlichen Aussagen aufzutauchen, um  mir diese einfach vor die Nase zu halten.

    Und das schlimmste daran, einen Grossteil dieser Like-Farms kann man nicht blockieren. Also wird mir bald nix anderes mehr übrig bleiben, als die Personen zu blockieren oder zu entfernen.

     
    • Patrick 21:04 am 5. Juli 2010 permalink

      Bin absolut deiner Meinung!

  • Charly Schweiger 18:10 am 4. July 2010 permalink  

    Football vs. Football 

    Herrlich, John gibt genau meine Meinung wieder.

     
c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antwort
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + Esc
Abbrechen