In Afghanistan with the ISAF



Die „International Security Assistance Force“ (ISAF) ist die Mission, die durch den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen im Jahr 2001eingerichtet wurde, um Teile Afghanistans und damit die Einrichtung von Hamid Karzai und der neuen Verwaltung zu sichern. Die ISAF operiert eigenständig, aber doch in starker Kooperation mit der US-Koalition in Afghanistan als „Operation Enduring Freedom“. Der Auftrag der ISAF wurde später erweitert um die Sicherheit in ganz Afghanistan zu gewährleisten. Sie besteht derzeit aus über 53.000 Soldaten aus 43 verschiedenen Nationen. Die jüngste Offensive in Taliban-Hochburgen hat dazu geführt, dass häufiger Konflikte, und verstärkte Angriffe auf ISAF-Konvois und Soldaten stattfinden. Auf den Bildern sind ISAF-Soldaten in ganz Afghanistan zu sehen, viele von ihnen aus Deutschland. (insgesamt 30 Fotos)